background
logotype

Stefan Albrecht

Stefan Albrecht wurde 1962 in Brunnen geboren und studierte Kirchenmusik (Orgel und Chorleitung) an der Akademie für Schul- und Kirchenmusik in Luzern. Danach weilte er für ein Studienjahr in Wien (Orgel und Orchesterleitung). 1991 folgte das Konzertreifediplom Orgel mit Auszeichnung bei Monika Henking an der heutigen Hochschule Luzern – Musik, wo er seit 1989 als Dozent für Dirigieren (Chorleitung) und Partiturspiel tätig ist. 

1996 hat Stefan Albrecht die Nachfolge seines Vaters Roman Albrecht angetreten und ist nun als Kirchenmusiker in Brunnen tätig. Er leitet den Singkreis Brunnen, das Orchester Schwyz-Brunnen, das Orchester Brunnen, das Urschweizer Kammerensemble, den Kinderchor Allegro und das Jugendorchester der Musikschule Schwyz.

Seit 1992 leitet Stefan Albrecht die Engadiner Kantorei. 

Katharina Jud

An der Musikhochschule Luzern schloss Katharina Jud 2006 Schulmusik II und Chorleitung (Pascal Mayer, Ulrike Grosch) ab, 2008 folgte das Kirchenmusikdiplom mit Hauptfach Orgel (Jakob Wittwer).

Ihr besonderes Interesse an der Chormusik führte sie für ein Semester an die Königliche Musikhochschule Stockholm (Anders Eby, Mats Nilsson), seither liegt ihr musikalischer Schwerpunkt bei der Chorarbeit mit Formationen verschiedenster Art.

Katharina Jud ist an der Kantonsschule am Burggraben in St.Gallen für den gesamten Chorbereich der Schule zuständig. Sie leitete während mehreren Jahren den Kirchenchor und das Kirchenorchester Flums sowie den Zuger Chor Cantori Contenti. Seit Ende 2010 hat sie die Leitung des Glarner Kammerchors inne, 2014 gründete sie den St.Galler Chor Vokal und bietet verschiedene Chorprojekte an: www.chorbuero.ch. Ergänzend zu ihrer Arbeit als Chorleiterin singt Katharina Jud im Chor der Bachstiftung St.Gallen.

Katharina Jud leitet 2019 das erste Mal die Engadiner Kantorei.